International options
Germany  
 Albania 
 Algeria 
 Argentina 
 Armenia 
 Australia 
 Austria 
 Azerbaijan 
 Bahrain 
 Belarus 
 Belgium 
 Bolivia 
 Bosnia and Herzegovina 
 Brazil 
 Brunei 
 Bulgaria 
 Canada 
 Chile 
 China 
 Colombia 
 Croatia 
 Cyprus 
 Czech Republic 
 Denmark 
 Dominican Republic 
 Egypt 
 Estonia 
 Finland 
 France 
 Georgia 
 Germany 
 Greece 
 Guadeloupe 
 Guyana 
 Hong Kong SAR China 
 Hungary 
 Iceland 
 India 
 Indonesia 
 Ireland 
 Israel 
 Italy 
 Japan 
 Jordan 
 Kazakhstan 
 Kuwait 
 Kyrgyzstan 
 Latvia 
 Lebanon 
 Liechtenstein 
 Lithuania 
 Luxembourg 
 Macau SAR China 
 Macedonia 
 Malaysia 
 Malta 
 Martinique 
 Mexico 
 Moldova 
 Monaco 
 Montenegro 
 Morocco 
 Netherlands 
 New Zealand 
 Norway 
 Oman 
 Pakistan 
 Panama 
 Paraguay 
 Peru 
 Philippines 
 Poland 
 Portugal 
 Qatar 
 Romania 
 Russia 
 Réunion 
 Saudi Arabia 
 Serbia 
 Singapore 
 Slovakia 
 Slovenia 
 South Africa 
 South Korea 
 Spain 
 Sweden 
 Switzerland 
 Taiwan 
 Tajikistan 
 Thailand 
 Tunisia 
 Turkey 
 Turkmenistan 
 Ukraine 
 United Arab Emirates 
 United Kingdom 
 United States 
 Uruguay 
 Uzbekistan 
 Venezuela 
 Vietnam 
Shipping Destination: 
EUR   
 AUD 
 GBP 
 BGN 
 CAD 
 CNY 
 CZK 
 DKK 
 EGP 
 EUR 
 HKD 
 HUF 
 INR 
 IDR 
 ILS 
 JPY 
 LBP 
 MXN 
 NZD 
 NOK 
 PLN 
 RUB 
 ZAR 
 KRW 
 SEK 
 CHF 
 THB 
 TND 
 TRY 
 USD 
 UAH 
 AED 
Currency:  
 
Language: 

Auf was muss man beim Kauf eines Kindersitzes achten?

Kauftipps

Kindersitze werden in erster Linie nach den Gewichtsklassen sortiert (siehe Abschnitt `Ab wann und wie lange kann ich welchen Kindersitz verwenden´). Andere körperliche Eigenschaften, wie zum Beispiel die Größe des Kindes, werden dabei aber nicht berücksichtigt.

Wichtig deshalb: Probe sitzen. Nur so bekommen Sie Antwort auf wichtige Fragen, die Sie sicher beschäftigen: Sitzt das Kind bequem? Ist es auch im Schlaf ausreichend geschützt? Eine gute Wahl sind Systeme, die sich verstellen lassen, und die den Körper auch seitlich gut absichern. Vor dem Herausrutschen größerer Kinder aus ihren Sitzen sichern so genannte Schlafstützen. Die sind besonders wichtig in Autos mit Seitenairbag.

Wenn Sie Ihre Neuanschaffung direkt beim Fachhändler ausprobieren, sollten Sie gleich mit klären, ob sich das System leicht ein- und wieder ausbauen lässt. Auch Verankerungen und Gurt- Durchführungen müssen mit dem eigenen Wagen zusammenpassen.

Denken Sie daran: Wenn Ihr Nachwuchs schon größer ist, sollte er bei der Auswahl seines Sitzes mitreden dürfen. Ob er ihn als angenehm empfindet, oder ob ihm die Farbe Spaß macht, ist gar nicht unwichtig, denn: Hat der Junior beim Kauf seines Sitzes ein Mitspracherecht, und wird er über dessen Zweck aufgeklärt, hat er bei späteren Protesten rund um die Nutzung keine Chance.

Und: Nehmen Sie zum Kauf einer Babyschale immer ein Maßband mit. So stellen Sie sicher, dass Ihr Kind auch wirklich in den Sitz passt und der Kopf nicht über den Rand der Schale herausragt. Babyschalen der gleichen Gewichts- und Altersklasse können unterschiedliche Größen aufweisen!